Direkt zum Inhalt

Kapitel 2: Gefährdungsbeurteilung und Umweltschutz

Gefährdungsbeurteilung und Umweltschutz im Fokus

Hier lernen Sie die komplexen Zusammenhänge der unterschiedlichen Gefährdungsbeurteilungen einer GDRM-Anlage als Arbeitsmittel kennen. Wir konkretisieren auch, was das in Bezug auf Druckgefährdungen und Explosionsgefährdungen bedeutet. Außerdem gehen wir auf den Explosionsschutz ein und erläutern Ihnen, inwieweit Gefährdungsbeurteilungen zu überprüfen bzw. anzupassen. Außerdem bekommen Sie wichtige Informationen welche konkreten Anforderungen auf Sie im Rahmen der Harmonisierung des Arbeitsblattes mit der DIN EN 12186 das Kapitel „Beeinflussung der Umwelt“ auf Sie zukommen.

Preis: 36,50 EUR (zzgl. Mwst.)
Länge:
10:42
Themen: Gas
Video ID:
01.2.-21

Referent

Olaf Steinbach
Olaf Steinbach
Vorsitzender des Arbeitskreises Anlagenbau beim grzi

Olaf Steinbach (Jahrgang 1958) aus Kassel hat sich nach seinem Bauingenieursstudium (Vertiefung Stahlbau) beruflich auf die Fachrichtungen Wärme- und Gastechnik sowie Anlagebau konzentriert. Über seine Tätigkeiten auf Management- und Geschäftsleitungsebene in Unternehmen wie der Wärme-Gastechnik GmbH, Honeywell Process Solution und CeH4 technologies GmbH verfügt Olaf Steinbach über ein profundes Know-how im Gasfach.

Sein Tätigkeitsspektrum umfasst unter anderem die Unterstützung bei der strategischen und geschäftlichen Planung für den Bereich Gas Solutions, den Aufbau von internationalen Partnerschaften für diesen Bereich sowie die technische und regulatorische Unterstützung für den Anlagenbau. Daneben engagiert sich der Diplom-Ingenieur als Vorsitzender des Arbeitskreises Anlagenbau beim grzi (deutscher Herstellerverband für Gasgeräte und Gasanalgen) und als Mitglied des Vorstandes dieses Verbandes.

In punkto Gremienarbeit ist Olaf Steinbach zudem etwa als Mitglied des Technischen Komitees „Anlagentechnik“ des DVGW, als Mitglied des Technischen Komitees „Erneuerbare Energien“ und als Obmann des DVGW-Arbeitskreises Flanschverbindungen in der Gaswirtschaft aktiv.